Signalstern

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Signalstern
    Signalstern auch Leutchtstern, Leuchtkugel
    Pyrotechnisches Geschoss im Kaliber 15mm (seltener auch 9mm), welches aus dem Abschussbecher einer Schreckschusswaffe (kurz SSW) abgefeuert wird.

    Es besteht aus einem Aluminium-Becher, in dem der pyrotechnische Satz in fester Form enthalten ist. Der Signalstern wird mit der offenen Seite nach unten in den Zusatzlauf der SSW gesteckt. Durch Abfeuern einer Platzpatrone und die dabei entstehenden Gase, wird der Signalstern gezündet und aus dem Becher getrieben. Der Himmel erhellt sich für ca. 2-3 Sekunden . Je nach Beimischungen, können unterschiedliche Farben erzeugt werden (z.B. weiß, rot, grün).
    Die Steighöhe beträgt zwischen 30 und 50 m - abhängig von verschiedenen Faktoren: dem Signalstern (z. B. Gewicht, Zusammensetzung), der verwendeten SSW (u.a. wie weit die Patrone vom Signalstern entfernt ist) und der verwendeten Platzpatrone (z. B. Hersteller, Laborierung), dem Wetter.


    Was dann vom Himmel runter kommt, sind nur noch die bröseligen Reste des Alubechers:

    links: 3 unverbrauchte Signalsterne - rechts: Reste eines abgeschossenen Signalsterns



    Farbcodierungen:
    Um die unterschiedlich leuchtenden Farben unterscheiden zu können gibt es entweder farblich lackierte Becher oder (was häufiger anzutreffen ist), auf der Oberseite sind ein oder mehre Zeichen eingeprägt:

    Standardfarben:
    W (White) - Weiß
    Y (Yellow) - Gelb
    G (Green) - Grün
    R (Red) - Rot


    weitere Farben, z.B. "ZINK - 10farbig":
    P - Purpur
    B - Blau
    V - Violett
    C - Cyan
    O - Orange
    T - Türkis


    Signalsterne mit Effekten:
    X - Zink Comet Banger
    GX - Zink Comet Banger, mit grünem Aufstieg
    RX - Zink Comet Banger, mit rotem Aufstieg
    SK - Zink Orchidee



    Links zu ähnlichen Themen:
    Signalmunition richtig verwenden
    Codierungen von Signalsternen

    2,321 times viewed