Silicagel (Trockenmittel)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Silicagel (Trockenmittel)
    Silicagel (auch Kieselgel oder Kieselsäuregel) ist stark wasseranziehend und wird oft als Trockenmittel feuchtigkeitsempfindlichen Waren (z.B. Elektronik, Lederwaren) in kleinen Tütchen (sogenannten "Antikondensationsbeuteln") bei gelegt.



    Zwei verschiedene Antikondensationsbeutel mit Silicagel


    Geöffnetes Tütchen mit orange eingefärbtem Silicagel (teilweise gesättigt -> weiß)


    Normales Silicagel ist weiß und verfärbt sich nicht, dadurch ist es schwierig, festzustellen, ob bereits Feuchtigkeit aufgenommen, bzw. das Gel schon vollkommen gesättigt ist.
    Deshalb gibt es Silicagel auch mit Farbindikatoren.
    A) mit Kobalt versetzt (gilt als krebserregend), hat es eine blaue Färbung und wird im gesättigten Zustand rosafarben oder
    B) orange eingefärbt, wird es im gesättigten Zustand weiß.


    Silicagel kann im Backofen regeneriert werden (Mikrowellen sind dafür nicht geeignet).. Die Beutelchen sollten bei max. 80°C getrocknet werden; in loser Form können die Kügelchen bei bis zu 120-150° im Backofen gedarrt werden.


    Entsprechend seiner Feuchtigkeits-absorbierenden Eigenschaften ist Silicagel auch sehr gut für die Aufbewahrung von Waffen zu empfehlen. Für Kurzwaffen reichen ein oder mehrere dieser oben gezeigten Beutelchen; für Waffenschränke gibt es bereits vorgefertigte Säcke; alternativ kann man auch eine alte Socke mit Silikagel füllen und aufhängen.
    Je nach Aufbewahrungsort und Feuchtigkeit sollte das Gel des Öfteren auf Sättigung kontrolliert und ausgetauscht, bzw. regeneriert werden.


    Silicagel bekommt man unter anderem bei eBay - sowohl in den kleinen Tüten, als auch lose.

    1,894 times viewed