Panzerbüchse / Tankgewehr

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Panzerbüchse / Tankgewehr
    Großkalibrige Handfeuerwaffe (Langwaffe), die zum Ende des ersten Weltkrieges als Infanteriewaffe gegen die neuen Gefechtsfahrzeuge (Panzer / Tank) entwickelt wurde.

    Diese Gewehre verschießen großkalibrige panzerbrechende Wuchtgeschosse (bis 20 mm), die gegen die Panzerbesatzung oder wichtige Baugruppen (Motoren, Treibstofftank, usw.) des Panzers wirken sollen.

    Trotz der Weiterentwicklung insbesondere der Panzerung von modernen Gefechtsfahrzeugen wurde auch in die Bundeswehr eine "Panzerbüchse" eingeführt: das Scharfschützengewehr G82 (Gewehr großer Reichweite). Dieses Gewehr wird insbesondere dort verwendet, wo andere Handfeuerwaffen nicht mehr erfolgreich wirken, z.B. gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge und leichte Befestigungen.

    Scharfschützengewehr G82 der Bundeswehr - eine moderne Panzerbüchse

    2,532 times viewed