Umarex (Hersteller)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umarex (Hersteller)
    1972 als „UMA Mayer & Ussfeller GmbH“ gegründe Firma mit Sitz in Arnsberg. Stellt Gas-, Signal-, Softair- und Druckluftwaffen her.

    Nach Übernahme der „Reck Sportwaffenfabrik Karl Arndt“ erfolgte die Umbenennung zunächst in UMARECK und dann in UMAREX.

    Das Ziel der weiteren Unternehmensentwicklung ist nach eigenen Angaben, zu „Königen“ der Replikas zu werden. Diese Unternehmensphilosophie zeigte sich bereits im Jahr 1978 bei der Herausgabe der Reck PK 800 als Gas- und Signalwaffenreplik der Walther PPK und setzt sich fort bis zur Herausgabe verschiedener Replika von Waffen der Fa. Heckler & Koch als Softairwaffen.

    Reck PK 800

    Nach eigenen Angaben ist UMAREX heute größter Druckluftwaffen-Importeur, mit Marken wie Crosman, Marksman, Norica u.v.a. in Europa und weltgrößter Hersteller von Replikas. Lizenzen zum Bau von Gas-,Signal-, CO2- und Softairwaffen erwarb UMAREX von internationalen Markenherstellern wie Smith & Wesson, Colt, Beretta, FN Browning, Magnum Research Inc., Walther und zuletzt Heckler & Koch (die Links zeigen jeweils nur ein Beispiel aus der Umarex-Produktpalette).

    Kontaktadresse:
    Umarex Sportwaffen GmbH & Co. KG
    P.O.Box 27 20
    D-59717 Arnsberg
    Germany
    Tel. +49 (0) 29 32 / 638 01
    Fax +49 (0) 29 32 / 638 222

    Externer Link zu umarex.de


    Umarex Service- und Ersatzteilanfragen für Österreich sollte man telefonisch oder via E-Mail richten an:

    UMAREX Sport und Freizeit Gesellschaft m.b.H. & Co. Kommanditgesellschaft

    A-6342 Niederndorf , Tirol

    Telefon 05373 611 10
    Fax 05373 611 10-50
    E-Mail info@umarex.at

    2.449 mal gelesen