Schweizer Messer

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schweizer Messer
    Schweizer Messer, Schweizer Armeemesser, Schweizer Offiziersmesser; im Englischen Swiss Army Knife.

    Bezeichnung für die berühmten Taschenmesser mit den roten Griffschalen.
    Markenrechtlich geschützt sind die Begriffe "Original Schweizer Offiziersmesser" (Victorinox) und "Echtes Schweizer Offiziersmesser" (Wenger).




    Neben der langen Messerklinge verfügen die Taschenmesser (je nach Ausstattung) über
    • kurze Klinge
    • Säge
    • Kapselheber
    • Dosenöffner
    • Schere
    • Nagefeile
    • Ahle
    • Pinzette
    • Zahnstocher
    • Schraubendreher (meist an den Enden von Kapselheber/ Dosenöffner)
    • Lupe
    • etc.


    Um die Messer vor Verlust zu schützen, haben sie meist an einer Seite des Heftes eine kleine Öse, an der ein Federring angebracht ist. So lässt sich leicht eine Messerkette anbringen.

    Neben den klassischen Taschenmessern gibt es mittlerweile auch Spezialmesser, die besonderen Bedürfnissen (z.B. beim Angeln, Jagen, Selgeln) angepasst sind und über entpsrechendes Spezialwerkzeug verfügen;
    Multifunktionsmesser, die ganze Werkzeugkoffer ersetzen sollen und
    zeitgemäße Variationen mit USB-Stick oder MP3-Player.
    Diese werden meist aber nicht mehr als Armeemesser bezeichnet.

    Die Schweizer Messer und Multifunktionsgeräte gibt es heutzutage auch in verschiedenen Farben, Formen und mit auch mit unterschiedlichen Materialien (z.B. durchsichtige Griffschalen).

    Das tatsächliche Armeemesser (welches bei den Eigenossen im Einsatz ist), hat geriffelte Aluminiumgriffschalen und sieht gar nicht so typisch nach Schweizer Messer aus.
    Dennoch


    Geschichte:
    Ende des 19. Jahrhunderts suchte die Schweizer Armee nach einem Soldatenmesser, dass neben der Schneidefunktion auch zur Waffenpflege geeignet war.
    Da es an schweizer Firmen mangelte, die in der Lage waren, die gewünschten Mengen herzustellen, gründete man (unter Karl Elsener) den Schweizerischen Messerschmiedverband. So produzierten mehrere kleine Firmen das Soldatenmesser. Mittlerweile werden die Schweizer Messer nur noch von zwei Herstellern produziert:

    VICTORINOX "Original Schweizer Offiziersmesser"(TM)


    Die schweizer Flagge ist in Form eines Wappens dargestellt.
    Homepage: Victorinox.ch

    und


    WENGER "Echtes Schweizer Offiziersmesser"(TM)


    Die schweizer Flagge ist als abgerundetes Quadrat dargestellt

    Homepage: Wenger-Knife.ch



    Testberichte auf CO2air.de:
    Schweizer Taschenmesser - Victorinox
    Swisstool von Victorinox, seit über 6 Jahren im Einsatz

    1,769 times viewed