Waffengesetz, Deutsches (Geschichte)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waffengesetz, Deutsches (Geschichte)
    Die Richtlinien für den Besitz und Erwerb, die Herstellung und Lagerung, den Transport und das Führen von Waffen finden sich im aktuell gültigen Waffengesetz (WaffG) und den Verwaltungsvorschriften wieder.

    Das aktuelle deutsche Waffengesetz vom 01. April 2003, aktualisiert auf den neusten Stand, lässt sich hier nachlesen:

    gesetze-im-internet.de/waffg_2002/


    + + + + + + + + +

    zur Geschichte der Deutschen Waffengesetzgebung:

    Waffenrechtliche Regelungen gab es im 19. Jahrhundert nur auf 'Landesebene', zum Beispiel in Preussen (u. a. Verbot von Stockdegen). Erst in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg gab es einheitliche Gesetzgebungen innerhalb Deutschlands. Einerseits war dies auf die politischen Unruhen der jungen Weimarer Republik zurückzuführen, andererseits musste auch den strengen Anforderungen des Versailler Vertrags Rechnung getragen werden.
    Mit der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten lockerten sich die waffenrechtlichen Bestimmungen, die zu dem Reichswaffengesetz von 1938 führten.
    Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Waffenbesitz zunächst gänzlich verboten. Erst nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland lockerten sich die Bestimmungen und das alte Reichsgesetz (von 1938) wurde wieder verwendet. Die förderalistische Struktur und Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland erlaubte jedoch das Überschneiden, bishin zum Außerkraftsetzen von Bundesgesetzen durch Landes. Dieser Missstand wurde mit dem neuen Bundeswaffengesetz von 1972, welches das alte Reichsgesetz ersetzte, beseitigt.
    1976 erschien die überarbeitete Version des WaffG. Seit dem wurden viele Regelungen angedacht und wieder verworfen. Erst im April 2003 trat das neue Waffengesetz in Kraft; welches in der überarbeiteten Version seit April 2008 gültig ist.


    Interne Diskussionen:
    A) aktuell (und sachlich)
    Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV)


    B) mal richtig Dampf ablassen:
    Sammlung der schwachsinnigen Bestimmungen bezüglich freien Waffen
    Deutsches Waffengesetzt so beknackt
    Wünsche und Vorschläge fürs neue Waffengesetzt

    2.090 mal gelesen