GSG M11

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kommentare 6

  • Brecht -

    Danke @dropp99 :)

  • drop99 -

    Ich hab glaube ich alle deine Schaftbauten gelesen und muss sagen einfach Hammer, der Schaft der GSG ist mein Persönlicher Favorit einfach klasse.
    Ich glaube einige würden einen Haufen Geld bezahlen um so einen Schaft in die Hände zu bekommen (mich vielleicht nicht ganz ausgeschlossen).
    Hoffen wir mal auf viele neue Projekte von dir :)

  • Brecht -

    Danke Snake :)

  • Texas Snake -

    Ich finde das Ganze ist eine super Arbeit, Verbesserungen kann man immer wieder machen und man merkt erst wenn man fertig ist was man anders machen kann.
    Außerdem kommen immer gute Anregungen von Außenstehenden,da man selbst bei der Umsetzung seiner Idee einiges nicht bedenkt. Viel Spaß bei deinen weiteren Arbeiten

  • Brecht -

    Aber da haste recht, so habe ich es nämlich mit derBenjamin Marauder gemacht. Beim zweiten Schaft für die GSG M11 werde ich es auch mit der Riemenbügelöse machen :) :)

  • PR90 -

    Ich finde wenn das Zweibein nicht per Rail, sondern direkt mit Riemenbügelöse am Schaft montiert ist, sieht es besser aus. Dann liegt es flacher an und fügt sich besser in die Gesamtform ein. Und es nimmt dann natürlich auch nicht so viel Platz weg, was der Kompaktheit des Gewehres zugute kommt.
    Aber das ist schon meckern auf ganz hohem Niveau, der Rest der Waffe gefällt mir sehr gut. :)