www.waffen-ostheimer.de    www.mega-waffen-softair-shop.de    

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CO2air.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

moppw

Greenhorn

  • »moppw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juni 2005, 21:05

Westernwaffen, kurz oder lang

Hallo, Leute,

seit einigen Wochen habe ich mir in den Kopf gesetzt, die ein oder andere SSW zuzulegen. Dabei habe ich mir wohl eine Richtung ausgesucht, die recht selten ist.

Ich hätte gerne Westernwaffen als Schreckschussrevolver oder -gewehr. Nun sind die leider nur irgendwie verstreut bei dem ein oder anderen Händler zu finden.

Was ist den Euer bevorzugter Waffenladen? Wo kann man die Dinger günstig kaufen? Egun ist ne gute Adresse, aber da gehen die auch schnell und teuer weg.

Gibt es eigentlich eine Übersicht oder nen Katalog oder sowas, speziell für Westernwaffen?

CO2 wäre auch interessant. Aber da sind die Dinger ja noch schwerer zu finden. Auf Muzzle habe ich schon gekuckt. Coole Seite. Shceinen aber hauptsächlich alte Waffen zu sein, die nicht mehr gebaut oder vertrieben werden, oder?

Schonmal Danke für ein paar Tips.

Gruß
Stefan

germi

Moderator

Beiträge: 21 140

Registrierungsdatum: 28. Mai 2002

Herkunft: Mörfelden-Walldorf

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2005, 21:27

RE: Westernwaffen, kurz oder lang

Zitat

Original von moppw
Hallo, Leute,

seit einigen Wochen habe ich mir in den Kopf gesetzt, die ein oder andere SSW zuzulegen. Dabei habe ich mir wohl eine Richtung ausgesucht, die recht selten ist.

Ich hätte gerne Westernwaffen als Schreckschussrevolver oder -gewehr. Nun sind die leider nur irgendwie verstreut bei dem ein oder anderen Händler zu finden.

Was ist den Euer bevorzugter Waffenladen? Wo kann man die Dinger günstig kaufen? Egun ist ne gute Adresse, aber da gehen die auch schnell und teuer weg.

Gibt es eigentlich eine Übersicht oder nen Katalog oder sowas, speziell für Westernwaffen?

CO2 wäre auch interessant. Aber da sind die Dinger ja noch schwerer zu finden. Auf Muzzle habe ich schon gekuckt. Coole Seite. Shceinen aber hauptsächlich alte Waffen zu sein, die nicht mehr gebaut oder vertrieben werden, oder?

Schonmal Danke für ein paar Tips.

Gruß
Stefan



Hallo Stefan!

Das Walther Lever Action ist erhältlich, ist ja auch erst seit ein paar Jahren draußen. Ansonsten sind die Revolver teuer, weil die meist nicht aus Druckguß, sondern aus höherwertigem Material bestehen.

Hier mal ein Link zu nem Test über das WLA:

Umarex Lever-Action-Gewehr

Es gibt aber auch eine "Wells Fargo-Edition" die taucht aber in dem Test nicht auf, mal in verschiedene Shops reinschauen. Die hat ein vergoldetes Systemgehäuse mit Gravur und es wurde dunkleres Holz verwendet.

Die Schreckschuß-Lever Actions von Reck oder Erma sind schon lange vom Markt weg, und sehr schwer zu bekommen.

Gruß Marcel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »germi« (4. Juni 2005, 21:28)


XXL

Veteran

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 15. April 2004

Herkunft: Landau (Pfalz)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juni 2005, 21:39

Also zu Schreckschuss Kurzwaffen kann ich die mal folgenden Link geben: http://www.sportwaffen-schneider.de/n_schreckschuss/.
Da musste auf Revoler -> Revolver von ME -> Westernrevolver.
Das sind die einzigen richtigen Westernrevolver die mir einfallen. Die sind zwar scheissteuer, aber Qualitativ wohl echt top.

Es gibt soweit ich weiss auch eine Winchester in .22. Allerdings ist die kaum zu bekommen und wahrscheinlich auch zu schade zum schiessen.

Es gibt auch einen CO2-Winchester, da weiss ich aber nicht viel dazu.

/€ Da war wohl jemand schneller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XXL« (4. Juni 2005, 21:39)


moppw

Greenhorn

  • »moppw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Juni 2005, 22:09

RE: Westernwaffen, kurz oder lang

Ja, die Wells Fargo Edition der Walther Lever Action ist schon top. Bei Sportwaffen-Schneider auch für 289,- Euro zu haben. Unter muzzle.de gibts adazu auch einen tollen Bericht.

Habe ja bald Geburtstag, mal sehen ...

Schonmal danke für die Tips. Aber so Katalog-mäßig ist da nicht viel zu wollen, oder?

Arkangel

Präzisionsschütze

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 26. März 2002

Herkunft: Minden/NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Juni 2005, 22:20

Der freien Westernwaffen gibt es schon einige, doch leider die meisten nur noch gebraucht in vernünftiger Qualität. Das Wells Fargo habe ich selbst Ende Mai zum Geburtstag bekommen, schönes Ding. Jetzt bin ich ernstlich am überlegen ob ich mir nicht den ME SAA zulege um das zu komplettieren.
In Knall gibt es den SAA auch noch. Beide werden in hochwertiger Qualität von Weihrauch gefertigt und sind in etwa ab 210€ zu haben.

germi

Moderator

Beiträge: 21 140

Registrierungsdatum: 28. Mai 2002

Herkunft: Mörfelden-Walldorf

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Juni 2005, 22:20

RE: Westernwaffen, kurz oder lang

Zitat

Original von moppw
Ja, die Wells Fargo Edition der Walther Lever Action ist schon top. Bei Sportwaffen-Schneider auch für 289,- Euro zu haben. Unter muzzle.de gibts adazu auch einen tollen Bericht.

Habe ja bald Geburtstag, mal sehen ...

Schonmal danke für die Tips. Aber so Katalog-mäßig ist da nicht viel zu wollen, oder?


Bei Frankonia haben die im Katalog so ne Sparte über Reanactment des Bürgerkriegs mir Uniformen der Nord- bzw. Südstaaten aber mehr ist da nicht zu wollen.

Gruß Marcel