www.bdmp.de    

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CO2air.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

poldi99

Plinker

Registrierungsdatum: 4. November 2008

Herkunft: Österreich

Einträge im Lexikon: 0

  • Nachricht senden

Donnerstag, 19. Februar 2009, 08:40

Kurzbeschreibung

Anschütz Superair 2001

Artikel

Allgemeine Beschreibung:


Anschütz Superair 2001

bei dem Modell handelt es sich um eine Seitenspannerwaffe und sie schießt mit vorkomprimierter Luft nahezu völlig erschütterungsfrei.
Das Anschütz Superair 2001 wurde nur 1988 produziert, und nach Problemen mit der Ladeklappe durch das 2002 ersetzt.


hier kommt das Bild hin! (wohin uploaden?)


Technische Daten:

Lieferbare Kaliber:
4,5 mm/.177“

Gesamtlängen: ................. ca. 1100 mm
Lauflänge: ............................ 415 mm
Gewicht: ................................. 4,8 Kg

Geschwindigkeit:
die F-Version: ..................... 4,5 mm ~ 175m/s


Testberichte:

Anschütz SuperAir 2001



Bilder/ Bedienungsanleitung/ Explosionszeichnung:


hier noch die PDF Explo und Anleitung einfügen! (wohin uploaden?)



Reparaturen/ Wie auseinander nehmen?:

Service bei Anschütz 2001- Erfahrungsbericht
Wartung/Reinigung Anschütz 2001

Benötigte Teile für Service:

Nr. in Zeichnung Benennung Teilenummer Preis exkl. Preis inkl.
2 O-Ring 29,5 x 1 € 2,50
8 Manschette 400-18 € 11,00 € 13,20
34 O-Ring 10 x 1 NBR 70 5hA € 0,42 € 0,50
64 Dichtung 400-102 € 5,67 € 6,80
64a Dichtung 400-95 € 5,67 € 6,80
42 Druckfeder 400-74 € 5,67 € 6,80
63a Puffer (2 Stk) 400-100 € 8,33 € 10,00


Probleme:

1. Der Dämpfer für den Spannhebel ermüdet mit der Zeit. Damit kann der Hebel beim Spannen aufschnellen und Verletzungen verursachen. Der neue Dämpfer kostet rund 60.-
2. Die Klappe schließt oft nicht richtig, und deswegen kann es zu Trefferabweichungen kommen. Abhilfe ist, immer nach dem Schließen die Klappe händisch nach vorne drücken. Deswegen wurde das Modell auch nach kurzer Bauzeit durch das Modell 2002 ersetzt.
3. Sehr komplizierter Aufbau des Gewehres. Das Service ist nichts für Hobbyschrauber. Ohne viel Übung und einem V0-Messgerät keine Chance.
4. Der Anschlag für den Spannhebel bricht sehr oft, und fehlt mittlerweile bei fast jedem 2001. Leider gibt es diesen Anschlag original nicht zu kaufen.
5. Anschütz verkauft keine Teile an Private, d.h. Ersatzteile gibt es nur über Händler.

Anschütz Superair 2001


Diskussionen zu dem Modell:

Anschütz 2001 "out" ?
Anschütz 2000 LG
Anschütz 2001 / 2002
Schußbilder Anschütz 2001


Vergleiche mit anderen Modellen:


FWB 300 o. Anschütz 2001 für FT ?



Zubehör/ Tuning:

anschütz 2001 " stummelchen " ( compact )




Passende Optiken?:

Durch die Schiebeladeklappe können Zielfernrohre einfach verbaut werden.
Ich selbst habe ein Ritter 9-24x50 drauf.


Externe Links:


http://jga.anschuetz-sport.com/file.php?id=97

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com